Nach oben

Aktuell im Fokus

17. off. Sen.-Einzelmeisterschaft v. Mecklenburg-Vorp. 2017 Binz
29.11.2017 - 07.12.2017

Allen unseren Schachfreunden ein
frohes Weihnachsfest und ein gesundes neues Jahr!
 
Gerhard Meiwald
Seniorenreferent
Christian Eichner
Webmaster
15.11.2017

Im Juli 2018 nach Hamburg!

zur 30. Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft (50+ und 65+)

Es ist zwar noch eine ganze Weile hin, doch lohnt sich der Blick voraus: Vom 21. - 29. Juli 2018 findet im H4-Hotel Hamburg-Bergedorf die nächste Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft statt. Erstmals sind dazu die Damen und Herren "ab 50" mit eingeladen.

Die Ausschreibung ist veröffentlicht, die Turnierseite freigeschaltet, und die ersten Anmeldungen sind bereits getätigt. Wer nicht im Spielhotel übernachten möchte, muss sich nicht ärgern, sofern er sich frühzeitig anmeldet:
Veranstalter und Ausrichter haben beschlossen, bei verbindlichen Anmeldungen bis zum 31.12.2017 auf den Organisationsbeitrag zu verzichten.

Turnierseite     Online-Anmeldung    Teilnehmerliste

03.03.2003

FIDE richtet Seniorenkommission ein- während der DSB mit Nachdruck die Seniorenkommission im DSB abschaffen will

Bei der Siegerehrung der Europäischen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft ergriff von der Mann- schaft der Schachakademie Moskau Herr Evgeni Bebchuk das Wort, zum einige interessante Mitteilungen für die Senioren zu machen. Er erklärte u.a., dass die Schachakademie einen Brief an die FIDE geschrieben habe und sich darin beklagt hat, dass in der FIDE das Seniorenschach so schlecht behandelt würde. Der Präsident der FIDE habe sofort gehandelt und eine Senioren- kommission bei der FIDE eingerichtet, an deren Spitze der Präsident sich selbst gestellt hat, zum damit der Dringlichkeit Nachdruck zu verleihen. Herr Bebchuk erklärte, dass man sich GM Wolfgang Uhlmann als Mitarbeiter wünsche. Diese Mitteilung kommt in einem Augenblick, in dem der Deutsche Schachbund gegen den Willen der Senioren und deren Vertretung die Senioren kommission abschaffen will.

03.03.2003

Deutsches Nationalteam belegt hervorragenden 2. Platz bei der Europäischen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft 2003

Die Deutsche Senioren-Nationalmannschaft in der Besetzung GM Wolfgang Uhlmann,
GM Dr. Burghard Mahlich, FM Jürgen Haakert und FM Reinhard Zunker belegte bei der 5. Europäischen Seniorenmannschaftsmeisterschaft einen hervorragenden 2.Platz. Die Gesamtbilanz ist fast lupenrein: nur 2 Partien gingen verloren , (beides war vermeidbar), 15 Partien wurden remis und 11 wurden gewonnen.GM Wolfgang Uhlmann 5 Punkte, Dr. Burghard Mahlich 4 Punkte, Jürgen Haakert 5,5 Punkte und Dr. Reinhard Zunker 4 Punkte waren ein harmonisches Team, verstand sich prima und nach dem Ausfall von GM Unzicker wurde ein optimales Ergeb- nis erreicht. Die Detailergebnisse finden Sie unter der Rubrik Meisterschaften und die Aus- wertung nach der inoffiziellen DWZ-Auswertung (Rangliste nach reiner Turnierleistung) im Senioren-Deutschland-Pokal .

03.03.2003

Neue, junge Mitglieder im Förderkreis der Senioren.

Der bekannte Dresdner Turnierdirektor Dr. Dirk Jordan ist eines der jüngsten Mitglieder im Förderkreis der Senioren geworden. Zur gleichen Stunde wurde Frau Stephanie Yo Schulz aus Uslar ebenfalls Mitglied und ist mit einem Alter so kurz zum die 30 (wir sind ja galant und verraten nichts) absolut das jüngste Mitglied im Förderkreis der Senioren. Der Förderkreis hat zur Zeit 531 Mitglieder.

16.02.2003

Offener Brief des Referenten für Seniorenschach im DSB

Die Landesverbände und deren Präsidenten planen die Abschaffung der Seniorenkommission im DSB. Der Referent für Seniorenschach im DSB hat zu dieser Problematik mit einen offenen Brief an die Referenten für Seniorenschach in den Ländern Stellung genommen. Der vollständige Text kann hier nachgelesen werden.

Weiterlesen …

x