Nach oben
  • Startseite

Aktuell im Fokus

1. Baden-Württembergische Senioren-Einzelmeisterschaft Freudenstadt
03.07.2015 - 11.07.2015

einschl. 1. Offene Baden-Württembergische Seniorenblitzmeisterschaft am Sonntag, 5. Juli 2015

Teilnehmerliste

Turnierseite

Aktuell im Fokus

Offene Seniorenmeisterschaft von Rheinland-Pfalz 2015 Neustadt/Weinstraße
10.07.2015 - 16.07.2015

Festsaal GDA Wohnstift, Haardter Straße 6, Neustadt an der Weinstraße

Flyer

Info:
Lothar Kirstges
Römerweg 10, 56626 Andernach
02632/44626 (p)
02632/44626

23.03.2015
MMKT GmbH

Herzlich willkommen in Magdeburg

zur Deutschen Seniorenmeisterschaft, 15.-23. August 2015

 
Die Turnierseite der Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft 2015 ist seit dem 21.03.2015 freigeschaltet. Seitdem ist dort auch die Online-Anmeldung möglich.  

 
Liebe zukünftige Teilnehmer und Gäste der 27. Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft im Schach,

seien Sie in der Landeshauptstadt und Schachhochburg Magdeburg ganz herzlich willkommen! Ihr Gastgeber, der Landesschachverband Sachsen-Anhalt, kann mit seinen 2700 Mitgliedern in insgesamt 86 Vereinen auf 25 besonders erfolgreiche Jahre seit der Wiedergründung des Landesschachverbandes zurückblicken. Dabei kommt Magdeburg eine besondere Bedeutung zu.

Weiterlesen …

16.06.2015

Frank Röder ist Bayerischer Meister

Im schönen Bergen/Chiemgau fand vom 6. - 14. Juni das 2. Herbert Ganslmayer Gedächtnisturnier, die offene Bayerische Seniorenmeisterschaft 2015, statt.

Turniersieger und Bayerischer Meister wurde FM Frank Röder (SV Altensittenbach) mit 7,5 von 9 Punkten. Den 2. Platz belegte Karl-Heinz Jergler (SC Waldkraiburg) mit 7 Punkten. Dritter wurde mit 6,5 Punkten Gerhard Schmidt (SC Unterhaching). 

Weiterlesen …

18.05.2015
Turnierleiter Michael Jung, FM Berthold Bartsch (2.), Dr. Matthias Kierzek (1.), Pim Ghijsen (3.), SR Dr. Ulrich Zimmermann

Dr. Matthias Kierzek gewinnt die 11. offene hessische Seniorenmeisterschaft

Am 09. Mai 2015 eröffnet der Hauptturnierleiter und Seniorenreferent des Hessischen Schachverbandes Dr.Ulrich Zimmermann  die 11. Offene Senioreneinzelmeisterschaft von Hessen, die bis zum 17.05.2014 im schönen Mozartsaal der Kur– und Kongresshalle Bad Sooden-Allendorf stattfindet. Er freut sich über den wieder einmal großen Zuspruch der über 210 Teilnehmer und wünscht allen einen erfolgreichen Turnierverlauf.

Die Grüße der gastgebenden Stadt Bad Sooden-Allendorf überbringt Bürgermeister Frank Hix und wünschte allen Teilnehmern einen angenehmen Aufenthalt im schönen Bad Sooden-Allendorf. Michael Jung, der Vorsitzende des gastgebenden Schachklubs, freut sich viele bekannte, aber auch neue Schachfreunde begrüßen zu können, insbesondere die 101 Teilnehmer, die bereits das Nestorenalter überschritten haben. Selbstverständlich freute er sich auch über den mit 17 Teilnehmerinnen großen Anteil der schachspielenden Damen.

Weiterlesen …

17.05.2015
Frank Hoppe

Brandenburg und Berlin trennen sich 4:4

Am 9. Juli 1994 begann auf Veranlassung der Brandenburger in Potsdam die Geschichte der Seniorenvergleiche zwischen den Bundesländern Berlin und Brandenburg. Bis auf 1997 fand in jedem Jahr danach ein Wettkampf statt, mittlerweile vor zwei Wochen am 3. Mai wiederum in Potsdam der einundzwanzigste.
Trotzdem an den meisten Brettern hart gekämpft wurde, endeten alle acht Partien unentschieden. Der Berliner Seniorenreferent Werner Wiesner, "beklagte" sich anschließend, daß er nun den schweren Pokal wieder nach Hause schleppen müsse.

Weiterlesen …

15.05.2015
FM Gottfried Schumacher, FM Hans Werner Ackermann, Toni Sandmeier, TL Helmut Escher

Hans Werner Ackermann ist Schnellschachmeister

Am 14. und 15. Mai 2015 fand im wunderschönen hessischen Städtchen Bad Sooden-Allendorf die Deutsche Schnellschachmeisterschaft der Senioren statt.

Helmut Escher, Seniorenreferent des DSB, zeigte sich bei der Begrüßung hocherfreut, dass 54 Teilnehmer den Kampf um den Meistertitel aufnahmen, darunter auch 8 Frauen. 24 Teilnehmer verfügten über eine Zahl von über 2000 ELO-Punkten.

Weiterlesen …