Nach oben
  • Startseite

Aktuell im Fokus

13. offene internationale Hessische Senioren-Einzelmeisterschaft Bad Sooden-Allendorf
20.05.2017 - 28.05.2017

incl. Hessische Blitz-Einzelmeisterschaft der Senioren am 23.05.2017
und  Deutscher Schnellschachmeisterschaft der Senioren am 24./25.05.2017

Werratal Kultur-und Kongresszentrum, Im Kurpark 1, 37242 Bad Sooden- Allendorf

Turnierseite   (217 Teilnehmer)

Ergebnisse bei liveschach-schau

Info: Dr. Ulrich Zimmermann
Rotenberg 52c, 35037 Marburg
06421/32 455

 

Aktuell im Fokus

29. offene Bayerische Senioren-Einzelmeisterschaft Bergen/Chiemgau
10.06.2017 - 18.06.2017

3. Herbert-Ganslmayer-Gedächtnisturnier

Besonderheit: auch für Frauen ab 60 Jahre

Info: Viktor Anderson
Pfeuferstr. 6, 81373 München
089/774891

30.03.2017

Im August nach Berlin!

Liebe Schachfreunde,
die Vorbereitung der 29. Deutschen Senioreneinzelmeisterschaft ist seit über einem Jahr in vollem Gange. Mit bisher 200 Teilnehmer liegen wir gut im Rennen.

Am 31. März 2017 geht die zweite Rabattstufe für das Startgeld zu Ende. Dem Ausrichter ist es in den vergangenen Wochen gelungen, weitere Sponsoren und Unterstützer aus Politik und Wirtschaft zu finden. Deshalb haben wir uns im Interesse der Schach spielenden Senioren entschlossen, die Rabattstufe bis zum 30. April 2017 zu verlängern. So kostet das Startgeld also weiterhin 65,00 €. Alle aktuellen Informationen, ab Mitte April auch zum umfangreichen Rahmenprogramm, finden Sie auf der Turnierseite www.dsem2017.de.

Herzliche Schachgrüße aus der Hauptstadt

Martin Sebastian
Präsident Kultur- und Sportverein Berlin e.V.

Ausschreibung

08.05.2017
"große" Siegerehrung: Turniersieger Dr. Gerhard Köhler (6. von rechts) neben OB Andreas Henke
"große" Siegerehrung: Turniersieger Dr. Gerhard Köhler (6. von rechts) neben OB Andreas Henke

Dr. Gerhard Köhler Turniersieger und Senioren-Landesmeister

Abschlussbericht aus Halberstadt (Sachsen-Anhalt)

Ab Runde 4 übernahm Dr. Gerhard Köhler die Spitzenposition in der Tabelle und gab sie dann auch nicht mehr ab. Er ließ nur 2 Remisen gegen Burkhard Bauer und Reinhard Haase zu. Mit 0,5 Punkten Vorsprung vor Wolfgang Lenk und Dr. Hans Werchan, die nur die Buchholzwertung trennt, wurde der Präsident des „Vereins Kinderschach in Deutschland“ und Geschäftsführer der „Schachstiftung GK gGmbH" Turniersieger und neuer Senioren-Landesmeister.

Weiterlesen …

03.05.2017

Seniorenmannschaftsweltmeisterschaft auf Kreta beendet

Gold für Russland und St. Petersburg!
Deutschland (65+) sicherte sich den 4. Platz.
Bronze für deutsche Jungseniorinnen (50+).

zum Bericht

06.04.2017
Jürgen Riesenbeck, Elfi Knebel, Bernd Rosen
Jürgen Riesenbeck, Elfi Knebel, Bernd Rosen

Jürgen Riesenbeck ist Ruhrgebietsmeister 2017

Beim 10. Willi-Knebel-Gedenkturnier setzt sich ein Geheimfavorit durch

Das nach dem im Jahr 2007 viel zu früh verstorbenen Willi Knebel benannte Turnier wurde zum 10-ten Mal als Gedenkturnier und zum 24-ten Mal als Offene Ruhrgebietsmeisterschaften der Senioren ausgetragen. Der Austragungsmodus ist ungewöhnlich: Das Turnier erstreckt sich über drei Wochen, wobei jeweils Montag, Dienstag und Mittwoch eine Runde gespielt wird, insgesamt 9 Runden. Der gut erreichbare Austragungsort ist Essen, im Herzen des Ruhrgebiets. Die Organisation obliegt traditionell den Sportfreunden Katernberg.

Weiterlesen …

24.03.2017
TL Klaus Gohde, Dr.Harald Bittner (3.), Enno Eschholz (1.), Paul Stümer (2.), Ralf Seils (4.)
TL Klaus Gohde, Dr.Harald Bittner (3.), Enno Eschholz (1.), Paul Stümer (2.), Ralf Seils (4.)

Enno Eschholz gewinnt 16. Deutsches Seniorenderby

In der Zeit vom 16. – 19. März 2017 wurde das 16. Deutsche Seniorenderby mit 50 Teilnehmern im kleinen Heidedorf Undeloh, mitten in der schönen Lüneburger Heide ausgetragen. Das Hotel „Undeloher Hof“ war nun zum zweiten Mal ein ausgesprochen guter Gastgeber und konnte ausgezeichnete Spielbedingungen präsentieren. Turnierleiter war der frühere Seniorenreferent des DSB Klaus Gohde, der dieses einmalige Turnier in seiner Amtszeit auch ins Leben gerufen hat.

Weiterlesen …

x