Nach oben

Schachverband Sachsen

Informationen, Berichte, Tabellen vom Seniorenschach

16.10.2017
TL Christian Eichner, Rainer Siegmund, Elisabeth Kanibalotska, Wolfgang Meier, SR Albrecht Beer

Rainer Siegmund ist Sachsenmeister nach Zielfotoentscheid

Parallel zur 3. Schachweltmeisterschaft für Menschen mit Behinderungen fand im Hotel Wyndham Garden Dresden die 25. Offene Sächsische Senioren-Einzelmeisterschaft statt. Mit 78 Spielern, darunter 4 Frauen, wurden die Teilnehmerzahlen der letzten Jahre weit übertroffen. Die Startrangliste wurde angeführt von FM Gerhard Biebinger (Heidelberg, vereinslos), Hans Bodach (SV Dresden Leuben), Werner Szenetra (SV Berenbostel), Boris Rozov, Erwin Böhm und Joachim Knaak (alle SV Dresden-Leuben).

Weiterlesen …

10.10.2017
Gerhard Biebinger (2.), Erwin Böhm (3.), Günter Weidlich (1.), Joachim Reinhardt (4.)
Gerhard Biebinger (2.), Erwin Böhm (3.), Günter Weidlich (1.), Joachim Reinhardt (4.)

Günter Weidlich wieder Blitzschach-Sachsenmeister der Senioren

Am Rande der Senioren-Einzelmeisterschaft fand am 07.10.2017 nachmittags in Dresden die offene Sächsische Senioren-Einzelmeisterschaft im Blitzschach statt. 22 Teilnehmer absolvierten 13 Runden im Schweizer System. Wie immer gewann Günter Weidlich (SV Dresden Leuben). „Fast immer“ ist zutreffend, denn im Vorjahr nahm er ausnahmsweise nicht teil ...

Weiterlesen …

14.03.2017

Sächsische Seniorenmeisterschaften 2017

Die 25. offene Sächsische Senioren-Einzelmeisterschaft findet vom 5. – 13. Oktober 2017 im Rahmen des „Dresdner Schachherbst“ im Hotel Wyndham Garden Dresden statt. Integriert in diese Veranstaltung wird am 7. Oktober nachmittags die Senioren-Blitzschachmeisterschaft

25 Jahre Seniorenschach in Sachsen, 25 Jahre Schachfestival in Dresden! Anlass genug, einer bewährten Zusammenarbeit zwischen dem Schachverband Sachsen und dem ZMDI Schachfestival Dresden e. V. im Herbst einen gemeinsamen Höhepunkt hinzuzufügen. Schon lange steht dieses Vorhaben im Plan, endlich sind die Schwierigkeiten aus dem Weg geräumt. Eine Sonderlösung auf Basis von § 4 B Punkt 2 der Finanzordnung des SVS macht es möglich: Wer nicht im Hotel übernachtet, wird nicht durch einen Organisationsbeitrag „bestraft“. Wir hoffen nun, dass die im Vorjahr weggebliebenen Heimschläfer aus Dresden und Umgebung diesmal wieder mitmachen! Neben den bewährten Sachpreisen gibt es auch Geldpreise zu gewinnen. Eine frühe Anmeldung wird mit vergünstigtem Startgeld belohnt.

Ausschreibung    Online-Anmeldung

Die Senioren-Schnellschachmeisterschaft fand bisher aller zwei Jahre im Rahmen der Landes-Seniorensportspiele in Leipzig statt, zuletzt im September 2016. Warum eigentlich nicht in jedem Jahr? Ja, das ändert sich jetzt! Die rührigen Schachfreunde vom TSV IFA Chemnitz sind dazu bereit, stellen am 10. Juni 2017 ihr Spiellokal und das Spielmaterial, bieten einen Imbiss an. Alle Details sind in der Ausschreibung zu finden. Auch hier wird eine frühe Anmeldung mit vergünstigtem Startgeld belohnt.   Online-Anmeldung

10.11.2016
Alexander Schneider, Dr. Rainer Kempe

Alexander Schneider gewinnt in Dresden

Dr. Rainer Kempe ist Sachsenmeister

Die 24. offene Sächsische Senioren-Einzelmeisterschaft fand vom 31.10. – 08.11.2016 im Rahmen des „Dresdner Schachherbst“ im Hotel Wyndham Garden auf der Leubnitzer Höhe statt. 52 Teilnehmer kämpften um den Turniersieg und um die Preise, darunter 28, die in einem Schachverein in Sachsen aktiv sind. Nur für diese ging es auch um Titel und Meisterpokale. Die Besetzung des Turnieres hatte durch drei Frauen aus Russland, zwei Niederländer sowie einen Österreicher internationales Flair. Henk van Houten (SC Gronau) war mit 87 Jahren der älteste Teilnehmer.

Weiterlesen …

02.05.2016
Rainer Selig, Gerhard Altwein, Erwin Böhm

Rainer Selig ist Sachsenmeister im Blitzschach

Die 17. Sächsische Senioren-Einzelmeisterschaft im Blitzschach fand in Großschönau nur eine Mini-Besetzung. Aus dem Teilnehmerkreis der Oberlausitzer Schachwoche hatten lediglich vier Spieler Interesse daran, den freien Nachmittag des 28.04.2016 mit Blitzschach zu füllen. Vier aus Dresden und Zittau extra zur Meisterschaft angereiste Schachfreunde ergänzten das Teilnehmerfeld auf 8, wonach das Turnier doppelrundig ausgetragen wurde.

Ohne Dauersieger Günter Weidlich entwickelte sich an der Spitze ein spannender Kampf, der erst in der letzten Runde entschieden wurde. Den Titel errang der Vorjahreszweite Rainer Selig (SpVgg Ebersbach) mit 11 Punkten aus 14 Partien vor Gerhard Altwein (BSG Sebnitz, 10,5) und Erwin Böhm (SV Dresden-Leuben, 10).

Weiterlesen …

x