Nach oben
14.08.2014

Neuer Deutscher Seniorenmeister ist Yuri Boidman

In der 9. Runde genügte dem Sieger der 26. Senioren-meisterschaft ein Remis gegen FM Jefim Rotstein, um mit 8.0 Punkten unangefochten seinen ersten Meistertitel zu erringen. Seinem Gegner FM Jefim Rotstein genügte das Remis ebenfalls, um mit 7.5 Punkten den Vizemeistertitel zu erringen. Hans Werner Ackermann konnte sich mit seinem Sieg gegen den mehrfachen Deutschen Seniorenmeister Dr.Christian Clemens noch den dritten Rang erkämpfen.

Den Titel der Deutschen Seniorenmeisterin kann Liubov Orlova von der TSG IFA Chemnitz mit einem Sieg in der letzten Runde gegen Alexander Schneider nach 2013 auch 2014 erringen. Der Titel der Vizemeisterin geht ebenfalls wie im Vorjahr an WFM Mira Kierzek (SC Fulda), die in der 9. Runde gegen Martin Fleischer gewinnt. Beide erreichen 5.0 Punkte und unterscheiden sich in der Feinwertung. Den dritten Platz erreicht WFM Eveline Nünchert (USV Potsdam) mit einem Schlussrundenremis gegen Herbert Nachtkamp (SK Norderstedt), sie erzielt 4,5 Punkte.

Vorjahresnestorenmeister FM Jefim Rotstein (SC Tornado Hochneukirch) kann sich den Titel auch 2014 sichern, vor FM Boris Gruzmann (Lübecker SV) 6,5 Punkte und IM Boris Khanukov (Bahn SC Wuppertal) 6.0 Punkte.

In der Gruppe B gewinnt Eduard Dreyer( Löbauer SV) mit 8.0 Punkten vor Werner Wagner (SC Anderssen St.Ingbert) 7,5 Punkte und Klaus-Dieter Grigat (SG Meiderich/Ruh) 7.0 Punkte.

Den Frauentitel der Gruppe B gewinnt Ursula Schumacher HTC Bad Neuenahr) mit 5.0 Punkten vor Barbara Jacob (SK Ochtrup) 4,5 Punkte und Teresa Wraga (SV Osnabrück) mit 4.0 Punkten. Die Nestorenwertung der Gruppe B geht an Vyacheslav Babichev (SW Nürnberg-Süd) mit 6,5 Punkten vor Paul Fischer (SF Drensteinfurt) und Hanno Dürr( Sgem Vaihingen-Rohr), beide 6.0 Punkte.

Die Ratingpreise der Gruppe A wurden in den Kategorien 2050 – 2199 DWZ sowie 1900 – 2049 DWZ und <1900 DWZ vergeben. In der Gruppe 2050 – 2199 gewinnt FM Georg Haubt (SV Oberursel) 6,5 vor FM Michael Schulz (SC Empor Potsdam) 6,5 und Bernhard Leiber (SV Osnabrück) 6.0 P unkte. In der Gruppe 1900 – 2049 siegt Dieter Villing (SK Ladenburg) 6.0 vor Hans Lotzien (Godesberger SK) 6.0 und Peter Hagen (Düsseldorfer SV) 6.0 Punkte. In der Gruppe bis 1900 gewinnt Dr.Gernot Klein (Post Telekom SV Aachen) 5,5 vor Ronald Denda (VfR SC Koblenz) 5,5 und Hans-Jürgen Döhner (Siegener SV) 5,5Punkte.

Die Ratingpreise der Gruppe B wurden in den Kategorien 1499 – 1599 DWZ und < 1400 DWZ vergeben. Die Kategorie 1400 – 1599 gewinnt Franz Kurpiela (TSG Öhringen) vor Helmut Baur (SF Mengen) 6.0 und Armin Flockerzi (VfR SC Koblenz) 5,5 Punkte. Die DWZ-Kategorie <1400 gewinnt Ursula Schumacher (HTC Bad Neuenahr) 5.0 vor August Kage (ESV Rot-Weiß) 4,5 und Richard Ludwig (SV Irxleben) 4.0 Punkte.

Gerhard Meiwald
Pressereferent der Seniorenkommission

zur Turnierseite

Ergebnisse und Partien bei liveschach-schau

// Veröffentlicht von Christian Eichner

Nachrichten für die DSB-Senioren schicken Sie bitte an Christian Eichner !

Zurück