Nach oben
21.08.2017

Senioren-EM in Spanien

Die Titel gehen nach Armenien, Russland, Schweden und Georgien

Vom 11.-21.8.2017 fanden in Sabadell (30 Bahnminuten von Barcelonas Zentrum entfernt) die  „17th European Senior Chess Championships“ statt. 129 Teilnehmer und Teilnehmerinnen spielten um die vier EM-Titel, eingeteilt in drei Turniere:

• Senior 50+ (mit 51 Teilnehmern)
• Senior 50+ Female (mit 12 Teilnehmerinnen)
• Senior 65+ (mit 66 Teilnehmern, darunter 5 deutsche Teilnehmer und 5 Frauen)

In der Kategorie 50+ gewann GM Karen Movsziszian (Armenien) vor IM Evgenij Kalegin und GM Gennady Tunik (beide Russland).

Bei den Frauen 50+ setzte sich WGM Galina Strutinskaia (Russland) vor WGM Elvira Bernd (Luxemburg) und Marina Aseeva (Russland) durch. Die einzige deutsche Teilnehmerin  Mira Kierzek wird mit ihren 2,5 Punkten auf Platz 10 nicht zufrieden sein.

Beim Senior 65+ wurden Männer- und Frauentitel in einem gemeinsamen Turnier  ermittelt. Bei den Männern wurde IM Nils-Gustaf Renman (Schweden) neuer Europameister; auf den Plätzen folgen GM Tamaz Giorgadze (Georgien) und GM Evgeni Vasiukov (Russland). Beste deutsche Teilnehmer waren FM Hans Werner Ackermann auf Platz 6, Dr. Matthias Kierzek auf Platz 13 und FM Boris Gruzman auf Platz 14.

GM Nona Gaprindashwili (Georgien) erreichte Platz 12 und wurde unangefochten Europäische Seniorenmeisterin mit 1,5 Punkten Vorsprung vor Elena Fatalibekova (Russland).

Statt Siegerfotos zeigen wir eine Collage von der Turnierseite:

Bruno Müller-Clostermann

Turnierseite:  http://eschess2017.com

// Veröffentlicht von Christian Eichner // Archiv: Senioren // ID 22275

Nachrichten für die DSB-Senioren schicken Sie bitte an Christian Eichner !

Zurück

x