Nach oben
10.05.2016

Hans Werner Ackermann gewinnt die Hessische Seniorenmeisterschaft

Michael Jung, FM Kuno Thiel (2.), FM Hans-Werner Ackermann (1.), IM Jan Rooze (3.), Turnierleiter Dr. Ulrich Zimmermann
Michael Jung, FM Kuno Thiel (2.), FM Hans-Werner Ackermann (1.), IM Jan Rooze (3.), Turnierleiter Dr. Ulrich Zimmermann

Hessischer Meister wird der Kasseler Wolfgang Haase

Am 30. April 2016 eröffnete der Hauptturnierleiter und Seniorenreferent des Hessischen Schachbundes Dr. Ulrich Zimmermann die 12. offene internationale Senioreneinzelmeisterschaft von Hessen, die bis zum 8. Mai 2016 im schönen Mozartsaal des Bad Sooden-Allendorfer Kurhauses stattfand. Er freute sich über den wieder einmal großen Zuspruch der 204 Teilnehmer und wünschte allen einen erfolgreichen Turnierverlauf.

Die Grüße der gastgebenden Stadt Bad Sooden-Allendorf überbrachte Bürgermeister Frank Hix und wünschte allen Teilnehmern eine angenehmen Aufenthalt im schönen Bad Sooden-Allendorf. Er freute sich neben der Begrüßung aller Teilnehmer auch einmal schon vor dem Turnier eine Ehrung vorzunehmen zu können. Er überreichte im Auftrage des Hessischen Ministerpräsidenten an Michael Jung und Walter Rammenstein den Ehrenbrief des Landes Hessen für ihre langjährige verdienstvolle Arbeit um die Ausrichtung dieses traditionellen Schachturnieres in Bad Sooden – Allendorf. Der sichtlich überraschte Michael Jung, der Vorsitzende des gastgebenden Schachclubs, freute sich, viele bekannte, aber auch neue Schachfreunde begrüßen zu können, insbesondere die 99 Teilnehmer, die bereits das Nestorenalter von 75 Jahren überschritten haben. Selbstverständlich freute er sich auch über den mit 15 Teilnehmerinnen großen Anteil der Schachspielenden Seniorinnen.

Im großen Teilnehmerfeld waren wie schon in den vergangenen Jahren viele Niederländische Schachfreunde mit einigen Meisterspielern, die durchaus Titelambitionen anmelden durften. Darunter Ad van den Berg (Aas Alsmaar), Pim Ghijsen (VAS Amsterdam), FM Jaap Vogel (ASV Arnhem) und Ben van Geffen (Messemaker 1847 Gouda). Aber auch mit dem  belgischen Spitzenspieler IM Jan Rooze (SK Deurne) konnte ein weiterer  Teilnehmer begrüßt werden.

Unter den deutschen Teilnehmern mit Titelambitionen natürlich FM Hans Werner Ackermann (SSC Rostock 07), FM Berthold Bartsch (SC Forchheim), FM Dr. Bernd Baum (SV Empor Erfurt), IM Heinz Liebert (USV Volksbank Halle), FM Georg Haubt (SV Oberursel), FM Dr. Reinhard Zunker (SV 1920 Hoffenheim), FM Juri Ljubarskij (Hannover 96), Helmut Hassenrück (SG Gladbeck), FM Gottfried Schumacher (HTC Bad Neuenahr-Ahrweiler), WIM Brigitte Burchardt (SC Rotation Pankow) und FM Jobst Rüberg (SV Ahlen).

Um pünktlich 16.00 Uhr konnte Hauptschiedsrichter Gerhard Meiwald nach seinen Turnierinstruktionen an die Teilnehmer die Bretter zur 1. Runde freigeben. Neben den erwarteten Startrundensiegen der Favoriten konnte man auch eine große Überraschung verbuchen. An Brett 2 musste sich IM Jan Rooze (SK Deurne) gegen Milutin Ninic (SC Eschwege) mit einem Remis zufrieden geben. Auch Peter Micheel (SSC Graal-Müritz) durfte mit seinem Remis gegen Altmeister Rudolf Frank (SV Bottrop) sehr zufrieden sein.

In der 2. Runde kam es an den Spitzenbrettern durchweg zu Favoritensiegen, für die bemerkenswerten Ausnahmen sorgte Thomas Falk (SV Oberursel) mit einem Sieg gegen FM Juri Ljubarskij sowie Alexander Schneider (SV Wilhelmshafen) mit einem Remis gegen FM Dr.Bernd Baum, und auch Dieter Hilbig (ESV Gera) freute sich über eine Punkteteilung gegen Ad van den Berg.

In der dritten Runde gab es an den ersten Brettern klare Siege von FM Hans Werner Ackermann, FM Berthold Bartsch, FM Gottfried Schumacher und Helmut Hassenrück. Aber 3 Remispartien bis Brett 7 zeigten, dass Ratingunterschiede noch nicht automatisch zu Siegen führen. Einen sehr guten Start erwischte Pierre Smeets (HMC den Bosch), der gegen FM Georg Haubt (SV Oberursel) bereits seinen 3. Punkt verbuchen konnte. Auch Klaus Frieser (SK Kelheim) kann gegen Dr.Peter Kropp seine weiße Weste verteidigen. Seniorenderbysieger Wolfgang Block (DJK Aufwärts Aachen) kommt nach 2 Auftaktsiegen gegen Ad van den Berg zu einem Remis.

In der vierten Runde gab es am Spitzenbrett zwischen FM Hans Werner Ackermann und WIM Brigitte Burchardt ein schnelles Remis. Aber die Senkrechtstarter Klaus Frieser gegen FM Gottfried Schumacher und Pierre Smeets gegen Helmut Hassenrück lassen sich auch von ihren renommierten Gegnern nicht aufhalten und liegen gemeinsam mit FM Berthold Bartsch ungeschlagen an der Spitze. Aber auch Wolfgang Block lässt nicht locker und bezwingt FM Dr. Bernd Baum. IM Jan Rooze findet nach 3 Siegen in Folge Anschluss an die Spitze.

Am den Spitzenbrettern der 5. Runde kam es zwischen den verbliebenen verlustpunktfreien Spielern Pierre Smeets und FM Berthold Bartsch zu einem Remis, ebenso wie zwischen Klaus Frieser und FM Hans Werner Ackermann. Seine blendende Verfassung bewies Seniorenderbysieger Wolfgang Block, der auch gegen den favorisierten FM Gottfried Schumacher gewinnen konnte und damit zur Tabellenspitze aufschloss. Helmut Hassenrück musste sich mit einer Niederlage gegen FM Jaap Vogel (ASV Arnhem) von seinen Titelambitionen verabschieden. Seine Chancen wahrt aber IM Jan Rooze mit einem Sieg gegen WIM Brigitte Burchardt und Wolfgang Lenk (USV TU Dresden) mit einem Erfolg gegen Reinhard Haase (SC Fulda). Im Verfolgerfeld gibt es kleine Überraschungen, Dieter Villing (SK Ludwigshafen) bezwingt FM Kuno Thiel (SV Hennef) und Klaus Dieter Mann (SV Osnabrück) besiegt Joachim Knaak (SV Dresden Leuben).

In der 6. Runde beendet der belgische Spitzenspieler IM Jan Rooze am 1. Brett den Höhenflug von Klaus Frieser. Da sich an den folgenden 8 Brettern Punkteteilungen ergeben, setzt er sich mit 5.5 Punkten alleine an die Tabellenspitze. Härteste Verfolger mit einem halben Punkt Rückstand sind FM Berthold Bartsch, FM Hans Werner Ackermann, Wolfgang Block, Pierre Smeets, Wolfgang Lenk und weiteren 19 Spielern mit 4,5 Punkten.

In der 7. Runde kann FM Berthold Bartsch die Siegesserie von IM Jan Rooze stoppen und setzt sich gemeinsam mit FM Hans Werner Ackermann, der Pierre Smeets bezwingen kann, an die Spitze, da die punktgleichen Verfolger Wolfgang Block und Wolfgang Lenk remisieren. Im weiteren Verfolgerfeld können sich Ad van den Berg, Rudolf Frank, FM Michael Schulz, Franz Paus und Friedrich Hanisch durchsetzen. Damit ist eine vorzeitige Entscheidung um den Titel vertagt.

In der 8. Runde, im Duell der beiden führenden Nationalmaanschaftskollegen FM Berthold Bartsch behält FM Hans Werner Ackermann das bessere Ende für sich und schafft beste Voraussetzungen, nach 2013 wieder einmal den hessischen Turniersieg zu erringen. IM Jan Rooze, Wolfgang Lenk und Rudolf Frank verhindern mit ihren Siegen aber einen vorzeitigen Jubel. Das spannende Finale wird auf die Schlussrunde verschoben.

Im Spitzenduell muss sich FM Hans Werner Ackermann mit den schwarzen Steinen gegen IM Jan Rooze behaupten. Nachdem die Entscheidung am 2. Brett zwischen Rudolf Frank und Wolfgang Lenk nach sehr wechselhaftem Partieverlauf mit zunächst besten Siegvoraussetzungen für Rudolf Frank doch ins Remis mündete, kam es auch am Spitzenbrett zur Punkteteilung und zum Titelgewinn für FM Hans Werner Ackermann.

Den Titel des Hessischen Seniorenmeisters sichert sich Wolfgang Haase (SVG Caissa Kassel) vor Thomas Falk (SV Oberursel) und Dr. Peter Kopp (SV Hofheim) - alle 6.0 Punkte nach Feinwertung. 

Den Titel der besten Frau kann sich völlig unbestritten WIM Brigitte Burchardt (SC Rotation Pankow) mit 6.0 Punkten sichern (Gesamtplatz 16). Mit der besseren Buchholzwertung punktgleich auf dem 2. Platz Hannelore Neumeyer (SC Leipzig Lindenau) vor Dietlind Meinke (MTV Leck) - jeweils 4,5 Punkte.

Die Nestorenwertung gewinnt Wolfgang Lenk (USV TU Dresden) vor Rudolf Frank (SV Bottrop), beide mit 7.0 Punkten und auf dem 3. Platz Werner Szenetra (SV Berenbostel) mit 6.5 Punkten.

In der  Ratinggruppe 1851 - 2000 ergibt sich die Platzierung: Peter Heinzel (SC Mülheim 08) 6.0 Punkte vor Mihail Davydov(SK Neustadt) und Karl Heinz Schnegelsberg (Kasseler SK) beide 5.5 Punkte. 

In der Ratinggruppe 1651 – 1850 ergibt sich die Platzierung: Wilfried Rother (SK Vellmar) 5,5 Punkte vor Toon Mentink (De Drie Torens) 5.0 Punkte und Hans Dieter Mewes (TV Meckelfeld) 4.5 Punkte.

In der Ratinggruppe 0 – 1650 ergibt sich die Platzierung: Ulrich Deflieze (SV Unser Fritz Herne) 4.5 Punkte vor Johann Schrüfer (SK Mainaschaff) und Werner Winkler (SV Bad Sooden-Allendorf), beide 3.5 Punkte.

Nach der Siegerehrung bedankte sich der Hauptturnierleiter Dr. Ulrich Zimmermann, Seniorenreferent des Hessischen Schachverbandes, beim Hauptschiedsrichter Gerhard Meiwald, Seniorenreferent des DSB, für eine wie immer souveräne Leitung des Turnieres, bei seinen Mitstreitern Michael Jung, Vorsitzender des gastgebenden SK Bad Sooden-Allendorf, Walter Rammenstein, der sich neben der Organisation im Turniersaal auch wie immer um den gesamten fiskalischen Bereich kümmerte, bei seinem Schiedsrichterkollegen Erhard Hübenthal, der mitwirkte im Turniersaal und auch in der Turnierorganisation für einen reibungslosen Ablauf, eine zügige Rundenauslosung und für eine schnelle und umfassende Berichterstattung auf der Homepage der hessischen Senioren sorgte. Er bedankte sich bei Eberhard Rubruck und Monika Winkler, die die gastronomische Betreuung aller Teilnehmer wieder einmal ausgesprochen zufriedenstellend organisierten, unterstützend an der Seite Frank Liebert, der sich auch gemeinsam mit Werner Winkler mustergültig um die Vorbereitung des Turniersaales gekümmert hatten.

Er bedankte sich bei seinem Turnierleiter Helmut Escher und seiner Frau Ursel Escher, die sich auch bereits im Vorfeld des Turniers mit wichtigen organisatorischen Vorbereitungen verdient gemacht haben. Er bedankte sich weiter bei allen Teilnehmern für einen absolut reibungslosen und konfliktfreien Turnierverlauf. Er freute sich bereits auf die 13. Offene internationale hessische Seniorenmeisterschaft in 2017 und hoffte, dass sich alle Teilnehmer dazu gesund und munter an den Brettern „die für uns die Welt bedeuten“ hier im schönen Mozartsaal von Bad Sooden-Allendorf wiedersehen.

Gerhard Meiwald
Seniorenreferent des DSB

Details und alle Ergebnisse beim Hessischen Schachverband und bei liveschach-schau.

Tabellenstand
RangTitelTeilnehmerELONWZVerein/OrtSRVPkt.BuchhBu-Su.
1. FM Ackermann,Hans Werner 2307 2267 SSC Rostock 6 3 0 7.5 49.0 377.5
2. IM Rooze,Jan 2301   SK Deurne 6 2 1 7.0 46.0 369.5
3. FM Thiel,Kuno 2133 2075 SV Hennef 6 2 1 7.0 46.0 363.5
4.   Lenk,Wolfgang 2192 2086 USV TU Dresden 5 4 0 7.0 45.0 358.5
5.   Hanisch,Friedrich 2129 2033 SV Lauf 5 4 0 7.0 45.0 351.0
6.   van den Berg,,Ad 2187   Aas Aalsmeer 5 4 0 7.0 44.5 362.5
7. FM Schumacher,Gottfried 2260 2144 HTC Bad Neuenahr 7 0 2 7.0 44.0 363.0
8.   Franck,Rudolf 2153 1971 SV Bottrop 6 2 1 7.0 43.0 351.5
9.   Szenetra,Werner 2195 2044 SV Berenbostel 4 5 0 6.5 46.0 358.0
10. FM Baum,Bernd,Dr. 2242 2165 SV Empor Erfurt 5 3 1 6.5 42.5 352.5
11.   Selig,Rainer 2117 1960 SpV Ebersbach/SA 5 3 1 6.5 42.5 348.5
12.   Frieser,Klaus 2158 2103 SK Kelheim 4 4 1 6.0 51.0 355.5
13. FM Bartsch,Berthold 2273 2191 SC Forchheim 5 2 2 6.0 50.5 367.0
14.   Heinzel,Peter 1997 1839 SC Mülheim 4 4 1 6.0 48.5 354.5
15. FM Vogel,Jaap 2101   ASV Arnhem 3 6 0 6.0 48.0 346.0
16. WIM Burchardt,Brigitte 2164 2055 SC Rotation Pankow 4 4 1 6.0 47.5 349.0
17.   Smeets,Pierre 2089   HMC DEN Bosch 5 2 2 6.0 46.5 350.0
18.   Haase,Wolfgang 2127 1964 SVG Caissa Kassel 4 4 1 6.0 46.5 349.0
19.   Petzold,Hans,Prof. Dr. 2065 1891 USV TU Dresden 4 4 1 6.0 45.5 343.0
20.   Paus,Franz 2139 1953 SC Bayer Uerdingen 4 4 1 6.0 45.0 353.0
21.   Falk,Thomas 2048 1989 SV Oberursel 5 2 2 6.0 45.0 349.5
22.   Villing,Dieter 2084 2011 SK Ludwigshafen 4 4 1 6.0 45.0 346.5
23.   Kopp,Peter,Dr. 2078 1975 SV Hofheim 5 2 2 6.0 45.0 336.5
24. FM Schulz,Michael 2145 2068 SC Empor Potsdam 5 2 2 6.0 44.5 344.0
25.   Stanke,Achim 2111 1904 SK Bad Harzburg 4 4 1 6.0 44.0 359.0
26. FM Zunker,Reinhard,Dr. 2118 2021 SV Hofheim 4 4 1 6.0 44.0 348.5
27.   Mann,Klaus-Dieter 2068 1885 SV Osnabrück 4 4 1 6.0 44.0 344.5
28.   van Geffen,Ben 2104   Messemaker 1847 Goudal 4 4 1 6.0 43.5 341.5
29.   Ghijsen,Pim 2180   VAS Amsterdam 4 4 1 6.0 43.5 340.5
30.   Niebling,Ferdinand 2129 1971 SC Frankfurt-West 4 4 1 6.0 43.5 337.0
31.   Knaak,Joachim 2134 2054 SV Dresden-Leuben 6 0 3 6.0 43.0 348.0
32.   Schlinkert,Karl 2109 1874 SV Osnabrück 5 2 2 6.0 42.0 336.5
33. FM Ljubarskij,Juri 2212 2119 Hannover 96 5 2 2 6.0 41.5 332.5
34.   Peleikis,Horst 2033 1829 SK Lister Turm 4 4 1 6.0 41.0 329.0
35.   Andersen,Knut 2066 1946 SF Buer 5 2 2 6.0 40.0 329.5
36.   Block,Wolfgang 2105 2092 DJK Aufwärts Aachen 4 3 2 5.5 51.5 352.5
37. IM Liebert,Heinz 2184 2065 USV VB Halle 3 5 1 5.5 47.0 343.5
38.   Kahn,Peter 2092 1957 Siebenlehner SV 4 3 2 5.5 46.0 333.5
39.   Hassenrück,Helmut 2252 2158 SG-Gladbeck 5 1 3 5.5 45.5 350.0
40.   Schulz,Wolfgang 2024 1914 Hamburger SK 3 5 1 5.5 45.5 342.5
41.   Hottes,Dieter 2111 1976 Stuttgarter SF 4 3 2 5.5 45.0 329.0
42. FM Rüberg,Jobst 2136 2078 SV Ahlen 4 3 2 5.5 44.0 334.5
43.   Schneider,Alexander 2048 1944 Wilhelmshavener SC 3 5 1 5.5 43.0 329.5
44.   Davydov,Mihail 1948 1848 SK Neustadt 3 5 1 5.5 42.5 332.5
45.   Skorna,Ullrich 2083 1970 SC Senioren Cottbus 5 1 3 5.5 41.5 321.0
46.   Hilbig,Dieter 2001 1880 ESV Gera 4 3 2 5.5 41.5 320.0
47.   Geisensetter,Franz 2057 1864 SG Sonneberg 5 1 3 5.5 41.0 341.0
48.   Schnegelsberg,Karl-Hein 1990 1840 Kasseler SK 5 1 3 5.5 40.5 325.5
49.   Romanow,Werner 2130 1917 SV Merseburg 4 3 2 5.5 40.0 317.0
50.   Limberg,Siegfried 2044 1900 SF Taunus 4 3 2 5.5 39.5 330.5
51.   Hunold,Rolf 2104 1961 SV Ruhrspringer 4 3 2 5.5 39.5 323.0
52.   van Dongen,Rob 1884   AS Amsterdam 4 3 2 5.5 38.0 326.5
53. CM Pape,Manfred 2113 1966 SK Bad Harzburg 2 7 0 5.5 38.0 326.5
54.   Kühn,Peter 1951 1746 SV Malchow 5 1 3 5.5 38.0 323.5
55.   Papapostolou,Christ. 2076 1928 SK Bad Sooden-Allendorf 5 1 3 5.5 38.0 320.0
56.   Rother,Wilfried 1817 1488 SK Vellmar 4 3 2 5.5 32.5 305.5
57.   Bondick,Karl-Heinz 2051 1912 USC Magdeburg 3 4 2 5.0 45.5 329.5
58.   Arp,Frans 2053   Spaarne 4 2 3 5.0 44.0 323.5
59.   Haase,Reinhard 2127 1990 SC Fulda 3 4 2 5.0 43.5 330.0
60.   Weyrauch,Erich 2116 2009 SV Ruhrspringer 3 4 2 5.0 43.0 335.5
61.   Türtmann,Dieter 1989 1824 ESV Eberswalde 4 2 3 5.0 43.0 328.5
62.   Schwertel,Johann 1981 1793 SV Koblenz 3 4 2 5.0 42.0 335.5
63.   Beutelhoff,Josef 2108 2035 SF Olfen 2 6 1 5.0 42.0 330.0
64.   Busic,Nedjeljko 1989 1804 SC Bad Nauheim 4 2 3 5.0 42.0 325.0
65.   Görtz,Hans 1982 1740 DJK Wacker Bergeborbeck 4 2 3 5.0 41.5 337.0
66.   Leutz,Hans 1968 1794 SV Ebersbach 4 2 3 5.0 41.5 312.0
67.   Achenbach,Manfred 2077 1929 SC Mülheim 4 2 3 5.0 41.0 313.0
68.   Gebuhr,Günter 1932 1742 SSV Weimar 4 2 2 5.0 40.5 308.5
69.   Piske,Thomas 1927 1781 ASV Wismar 4 2 3 5.0 39.5 303.0
70.   Walther,Gerd 1947 1793 SSV Weimar 3 4 2 5.0 39.5 301.0
71.   Oud,Niek 1927   VAS 4 2 3 5.0 38.5 322.0
72.   Bieberle,Gerhart 1966 1849 PTSVAachen 3 4 2 5.0 38.5 318.0
73.   Keusch,Horst 1992 1888 SC Eintracht Berlin 5 0 4 5.0 38.5 317.0
74.   Gerhardt,Peter-Michael 2022 1880 SC Vahr 4 2 3 5.0 38.0 329.0
75.   Hondema,Evert 1907     2 6 1 5.0 38.0 324.0
76.   Schnaitmann,Herbert 1983 1849 SC Grunbach 4 2 3 5.0 37.5 318.5
77.   Strenzke,Günter,Dr. 1970 1816 SCC Palame 4 2 3 5.0 37.5 317.0
78.   Kotlar,Alfred 2052 1878 SC Recklinghausen Altst 3 4 2 5.0 37.5 309.0
79.   Krebs,Dietmar 2004 1864 Kölner SK Dr. Lasker 3 4 2 5.0 37.0 319.0
80.   Rychlik,Kurt 2056 1897 SV Berenbostel 4 2 3 5.0 37.0 311.5
81.   Josting,Friedel 1920 1745 SG Bünde 3 4 2 5.0 35.0 317.0
82.   Fugmann,Bernd 1997 1882 Villingen-Schwenningen 3 4 2 5.0 35.0 308.5
83.   Nagorni,Walter 2000 1768 SK Lister Turm 3 4 2 5.0 34.5 310.5
84.   Mentink,Toon 1841   DE Drie Torens 4 2 3 5.0 33.5 295.0
85.   Krotofil,Kurt 1975 1842 Niendorfer TSV 4 1 4 4.5 42.5 323.5
86.   Hiller,Joachim 2013 1851 TSG Deidesheim 4 1 4 4.5 41.0 315.0
87.   Bachmann,Rolf 1957 1820 SV Hamm 3 3 3 4.5 40.0 315.0
88.   Deflieze,Ulrich   1634 SV Unser Fritz 3 3 3 4.5 40.0 304.0
89.   Kalix,Wolfgang 2045 1927 SVG Konstanz 2 5 2 4.5 39.5 317.5
90.   Mertens,Gottfried 1961 1765 SK Weinheim 3 3 3 4.5 39.5 305.0
91.   Blosze,Winfried 1862 1690 SV Großauheim 4 1 4 4.5 39.0 310.0
92.   Reimann,Günther 1931 1740 SC Magstadt 2 5 2 4.5 39.0 306.5
93.   Fleischer,Matthias 1928 1742 SV Einheit Schwerin 3 3 3 4.5 38.0 318.5
94.   Fleischer,Martin 1865 1665 SV Einheit Schwerin 4 1 4 4.5 38.0 315.5
95.   Weiss,Hartwig 1965 1768 SK Minden 3 3 3 4.5 38.0 315.0
96.   Schrickx,Frank 1903   KASK Antwerpen 2 5 2 4.5 38.0 301.0
97.   Schwetje,Siegfried 1905 1743 SC Bad Salzdetfurth 3 3 3 4.5 38.0 297.5
98.   Reinhold,Klaus,Dr. 2058 1900 SC Gronau 2 5 2 4.5 37.5 309.0
99.   Neumeyer,Hannelore 1959 1865 SC Leipzig-Lindenau 4 1 4 4.5 37.0 317.5
100.   Mewes,Hans-Dieter 1847   TV Meckelfeld 3 3 3 4.5 37.0 306.0
101.   Meinke,Dietlind 1897 1707 MTV Leck 3 3 3 4.5 37.0 303.5
102.   Schwab,Wolfgang 1761 1546 SV Turm Sankt Augustin 3 3 3 4.5 37.0 298.5
103.   Jung,Michael,Prof. 1823 1615 SV Osnabrück 2 5 2 4.5 37.0 294.0
104.   Duijker,Bert 1889     3 3 2 4.5 37.0 286.5
105.   Wüstehube,Harry 1905 1767 Kasseler SK 4 1 4 4.5 36.5 311.5
106.   Thieme,Wolfgang 1907 1719 SC Bayer Uerdingen 4 1 4 4.5 36.0 313.5
107.   Lübbecke,Gerd 1766 1573 SC Friedrichsthal 3 3 3 4.5 36.0 299.0
108.   Bomert,Egon 2089 1839 SK Bad Sooden-Allendorf 3 3 3 4.5 35.5 308.0
109.   Kothe,Manfred 1935 1752 SC Zugzwang 95 (Berlin) 2 5 2 4.5 34.5 308.5
110.   Schütze,Manfred 1873 1651 Blau-Rot Pratau 4 1 4 4.5 34.0 287.0
110.   Huhn,Ulrich 1846 1697 SF Siemensstadt 4 1 3 4.5 34.0 287.0
112.   Klüver,Horst 1856 1668 SV Hademarschen 3 3 3 4.5 34.0 280.5
113.   Liphardt,Bodo 1855   SC Novartis Basel 3 3 3 4.5 33.0 299.0
114.   Fritsch,Jürgen,Dr. 1850 1714 SK Lister Turm 4 1 4 4.5 32.5 298.5
115.   Prause,Dieter 1772 1528 TuRa Elsen 3 3 3 4.5 31.5 292.0
116.   Micheel,Peter 1868 1687 SSC Graal-Müritz 1 6 2 4.0 42.5 323.5
117.   Bars,Joachim 1918 1693 SV Heessen 3 2 4 4.0 41.5 321.0
118.   Rehder,Frank 1857 1713 SC Zugzwang 95 (Berlin) 2 4 3 4.0 41.5 312.0
119. FM Haubt,Georg 2169 2083 SV Oberursel 3 2 4 4.0 41.0 308.5
120.   Kienel,Norbert 1869 1615 SV Osnabrück 3 2 4 4.0 40.0 328.0
121.   Viererbe,Hartmut 1864 1639 SC Nordhausen 4 0 5 4.0 40.0 302.0
122.   Ripoll,Luis 1891 1730 SK Lister Turm 2 4 3 4.0 40.0 300.5
123.   Causevic,Ismet 1977 1791 SF Forst 4 0 5 4.0 39.5 307.5
124.   Mayeres,Hans-Christian 1872 1704 SC Recklinghausen Altst 4 0 5 4.0 38.5 307.0
125.   Bendisch,Jürgen,Dr. 1888 1675 SV Hennef 1 6 2 4.0 38.0 303.5
126.   Jürgens,Peter 1970 1852 SC Tempo Göttingen 2 4 3 4.0 37.0 290.0
127.   Klüber,Werner 1886 1746 SC Prichsenstadt 1 6 2 4.0 36.5 288.5
128.   Merettig,Georg 1856 1701 SV Caissa Wolfenbüttel 3 2 4 4.0 36.0 295.0
129.   Husser,Oskar 1827 1627 SC Falkensee 3 2 4 4.0 35.5 302.5
130.   Uebing,Burkhart,Dr. 1729 1690 SF Buer 3 2 4 4.0 35.5 294.5
131.   Engelhardt,Erhard 1736 1566 SSV Rotation Berlin 1 6 2 4.0 35.5 293.0
132.   Becker,Günter 1836 1578 SC Steinbach 2 4 3 4.0 35.0 303.0
133.   Lichtenberg,Friedrich 1919 1598 SV Hennef 2 4 3 4.0 35.0 284.0
134.   Simon,Götz-Jochen 1830 1551 SK Bad Sooden-Allendorf 2 4 3 4.0 34.5 293.5
135.   Niebuhr,Gerd 1972 1813 Freibauer Wedemark 1 6 2 4.0 34.5 286.0
136.   Alefs,Willi 1835 1555 SC Fuldatal 4 0 5 4.0 34.5 283.0
137.   Barlo,Werner 1754 1572 SK Zehlendorf 2 4 3 4.0 34.0 302.5
138.   Lüders,Günter,Dr. 1820 1613 TSV Benshausen 3 2 4 4.0 34.0 294.5
139.   Garms,Ilse 1758 1524 ESV Eberswalde 3 2 4 4.0 34.0 292.5
140.   Schönemann,Manfred 1749 1590 SV Turbine Berlin 2 4 3 4.0 33.5 302.5
141.   Graffenberger,Wilhelm 1748 1553 Hamburger SK 3 2 4 4.0 33.5 292.5
142.   Fuchs,Manfred 1750 1475 SC Erkrath 2 4 3 4.0 33.5 289.5
143.   Ninic,Milutin 1907 1580 SC Eschwege 3 2 4 4.0 32.5 286.5
144.   Bill,Eugen 1867 1479 SV Lahn Limburg 2 4 3 4.0 31.0 277.5
145.   Otto,Klaus 1728 1554 SV Triebes 3 2 4 4.0 30.5 295.0
146.   Strozewski,Günter 1780 1450 SV Erkenschwick 4 0 5 4.0 30.0 273.5
147.   Völler,Lothar 1758 1603 FS Dortmund 2 3 4 3.5 38.0 296.0
148.   Krombach,Karl-Heinz 1818 1648 TSV Marienfelde 2 3 2 3.5 37.5 261.5
149.   Krüger,Bernhard 1743 1549 SC Grunbach 2 3 4 3.5 37.0 295.0
150.   Hampe,Werner 1782 1620 SK Lister Turm 1 5 3 3.5 37.0 294.5
151.   Kurpiela,Franz 1766 1664 TSG Öhringen 2 3 4 3.5 36.5 293.0
152.   Schmieder,Wolfgang Erns 1833 1556 Kasseler SK 2 3 4 3.5 36.0 291.5
153.   Budeck,Alfred 1802 1472 SC Butzbach 2 3 4 3.5 35.5 299.0
154.   Tomas,Johann 1812 1478 SK Bad Sooden-Allendorf 2 3 4 3.5 35.0 299.5
155.   Kleist,Werner 1771 1282 Vereinslos 3 1 5 3.5 35.0 290.5
156.   Schrüfer,Johann 1521 1418 SK Mainaschaff 2 3 4 3.5 35.0 283.0
157.   Scholz,Herbert,Dr. 1845 1663 PSV Neustadt 2 3 4 3.5 34.0 305.0
158.   Neumann,Erwin 1847 1741 SK Schwäbisch Hall 2 3 3 3.5 34.0 282.0
159.   Winkler,Werner 1561 1273 SK Bad Sooden-Allendorf 3 1 5 3.5 33.5 272.5
160.   Scholz,Werner 1678 1526 ESV Eberswalde 2 3 4 3.5 33.0 271.0
161.   Wilfert,Eva-Maria 1655 1365 PTSV SK Hof 1 5 3 3.5 32.0 277.5
162.   Knobling,Rolf 1588 1223 USV Erfurt 2 3 4 3.5 32.0 270.0
163.   Roggenbach,Ottomar 1802 1545 SG Bünde 1 5 3 3.5 30.5 283.0
164.   Krause,Werner 1662 1411 Hamburger SK 2 3 4 3.5 29.5 266.5
165.   Wraga,Hermann 1657 1496 SG Osnabrück 3 1 5 3.5 29.0 273.0
166.   Bachmann,Friedrich 1693 1434 SC Bad Salzdetfurth 3 1 5 3.5 29.0 268.5
167.   Zoll,Theo 1742 1522 ESV Göttingen 3 1 5 3.5 28.5 266.0
168.   Köhler,Marianne 1648 1368 SG 2011 Sennewitz 3 1 5 3.5 28.0 258.0
169.   Zwanepol,Johan 1912   S.C Roden 2 2 4 3.0 42.0 305.5
170.   Bartl,Birgit 1545 1147 USV Erfurt 1 4 4 3.0 37.0 298.0
171.   Gottschalk,Jürgen 1597 1433 SV Parchim 1 4 4 3.0 35.5 277.5
172.   Lübbers,Doris,Dr. 1535 1341 SF Taunus 1 4 4 3.0 34.5 281.0
173.   Ludwig,Richard 1666 1430 SV Irxleben 1 4 4 3.0 33.5 283.0
174.   Brandt,Fred 1880 1703 Königsjäger Süd-West 3 0 6 3.0 33.5 273.5
175.   Kluge,Hans C. 1653 1409 Bahn-SC Wuppertal 1 4 4 3.0 32.5 290.5
176.   Richter,Stefan 1701 1505 Vereinslos 2 2 5 3.0 32.5 280.5
177.   Kolkwitz,Klaus 1808 1642 ESV Eberswalde 2 2 5 3.0 32.5 275.5
178.   Daebel,Hasso,Dr. 1662 1430 SG Drewer 2 2 5 3.0 31.0 274.5
179.   Wraga,Teresa 1664 1506 SG Osnabrück 1 4 4 3.0 30.0 274.5
180.   Grüneschild,Hildegard 1419 1117 SU München 2 2 5 3.0 29.0 259.0
181.   Geibel,Henning 1412 1077 SV Bargteheide 2 2 5 3.0 28.5 265.0
182.   Köllmer,Dietrich 1589 1252 SC Eschwege 3 0 6 3.0 28.0 258.0
183.   Narr,Irmgard 1730 1499 SC Mühlhof-Reichelsdorf 2 2 5 3.0 25.0 255.5
184.   van Houten,Henk 1728 1559 SC Gronau 2 2 5 3.0 24.0 250.0
185.   Wauer,Klaus 1747 1421 SC Nordhausen 1 3 5 2.5 31.5 277.0
186.   Stratmann,Alois 1594 1327 SV Ahlen 0 5 4 2.5 31.5 264.5
187.   Buss,Richard 1618 1260 VfR Heisfelde 2 1 6 2.5 31.0 269.0
188.   Klose,Hans-Peter 1598 1290 ESV Göttingen 2 1 6 2.5 31.0 258.5
189.   Montsma, Foppe,Jan 1866   Discendo Discimus 2 1 5 2.5 30.5 275.0
190.   Freerksen,Uwe 1458 1181 SK Emden 2 1 6 2.5 29.5 263.5
191.   Ludwig,Siegfried 1656 1416 GSV Hemmingen 2 1 6 2.5 29.0 268.0
192.   Maczollek,Helmut 1614 1399 SK Turm Lage 1 3 5 2.5 29.0 259.0
193.   Kuhnert,Werner 1421 1112 SV Erftstadt 0 5 3 2.5 29.0 256.5
194.   Henniges,Erhard 1601 1327 Rochade Magdeburg 1 3 5 2.5 27.0 248.5
195.   Schumacher,Ursula 1582 1359 HTC Bad Neuenahr 1 2 6 2.0 31.5 258.5
196.   Baumast,Bernd 1570 1379 SV Bad Oldesloe 2 0 7 2.0 30.5 261.5
197.   Girod,Gudrun 1497 1222 Hannover 96 0 4 5 2.0 26.5 240.5
198.   Wiebke,Elfriede 1337 1024 Segeberger SF 2 0 7 2.0 26.0 252.5
199.   Graffenberger,Marianne 1492 1206 Hamburger SK 2 0 7 2.0 22.0 241.5
200.   Grigat,Klaus-Dieter 1963 1813 SG Meiderich/Ruhrort 1 1 1 1.5 32.5 112.0
201.   Stuiber,Wilhelm 1852 1692 SK Turm Euskirchen 1 1 0 1.5 31.5 61.5
202.   Semisch,Helga 1568 1236 ESV Lok Meiningen 1 1 7 1.5 28.0 252.0
203.   Anhalt,Joseph 1528 1068 SK Bad Sooden-Allendorf 0 3 5 1.5 27.5 251.0

// Veröffentlicht von Christian Eichner // Archiv: Senioren // ID 20931

Nachrichten für die DSB-Senioren schicken Sie bitte an Christian Eichner !

Zurück

x