Nach oben
14.11.2017

Hans-Rudolf Kreutzkamp wurde Hamburger Meister

Hans-Rudolf Kreutzkamp (1.), Hugh Ditmas (2.), Jörg Müller (4.), Dietrich Hawranke (5.)
Hans-Rudolf Kreutzkamp (1.), Hugh Ditmas (2.), Jörg Müller (4.), Dietrich Hawranke (5.)

Vom 1.11.2017 bis zum 9.11.2017 fand im Clubheim des SC Königsspringer Hamburg in Hamburg-Schnelsen die 24. Offene Hamburger Senioren Einzelmeisterschaft 2017 mit 73 Teilnehmern statt.

Hamburger Seniorenmeister wurde Hans-Rudolf Kreutzkamp (Union Eimsbüttel) mit 7,5 Punkten aus neun Partien. Die Plätze 2 bis 4, alle mit 7,0 Punkten, belegten Hugh Ditmas (Bremer SG), Theo-Heinrich Gollasch (auch bester Nestor vom Hamburger SK) und Jörg Müller (SV Eidelstedt). Fünfter wurde der Vorjahressieger Dietrich Hawranke (Pinneberger SC).

Die Nestorenpreise erhielten Wolfgang Schulz (Hamburger SK) mit 6,5 Punkten vor Erhard Cassens (SK Altona) mit 6 Punkten und Walter Blumenberg (SF Sasel) mit 5,5 Punkten. Den Frauenpreis gewann Teresa Wrage (SG Osnabrück).  Desweiteren gab es sechs Ratingpreise und einen Sonderpreis.

Der Turnierverlauf war spannend. Die Führung wechselte fast täglich. Die Partien wurden insbesondere an den vorderen Brettern lange ausgekämpft. Bemerkenswert waren die vielen Außenseitersiege.

Die Senioren, die zum ersten Mal das Turnier mitspielten, äußerten sich sehr zufrieden über die Bedingungen und den Ablauf. Ein großer Dank geht an den Turnierleiter Hugo Schulz für die souveräne Turnierleitung. Die Teilnehmer freuen sich schon auf die 25. Auflage des Turniers in 2018, vielleicht dann schon mit den Altersklassen 50+ und 65+.

Alle Ergebnisse können auf der Homepage des Hamburger Schachverbandes unter „Sonstige Turniere“ eingesehen werden.

Martin Bierwald
Seniorenreferent Hamburger Schachverband

// Veröffentlicht von Christian Eichner // Archiv: Senioren // ID 22491

Nachrichten für die DSB-Senioren schicken Sie bitte an Christian Eichner !

Zurück

x