Nach oben

Aktuell im Fokus

29. Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft 2017 Berlin
08.08.2017 - 16.08.2017

incl. Deutsche Senioren-Blitzmeisterschaft am Sonnabend, 12.08.2017, 16.30 Uhr

Spielort: 
Holiday Inn Berlin - City West, Rohrdamm 80, 13629 Berlin

Turnierseite

Info:  Gerhard Meiwald
Möhlenweg 10, 25792 Neuenkirchen
04837/902374
0177/7361219

https://www.schachverband-sh.de/index.php/de/
 

oder   Martin Sebastian
Langestr. 10, 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf
0176/72191000
,



Aktuell im Fokus

Europäische Senioren-Einzelmeisterschaft 2017 Sabadell, Barcelona (Spanien)
11.08.2017 - 21.08.2017

in den Altersgruppen 50+ und 65+ 

Turnierseite

11.07.2017

Im August nach Berlin!

Liebe Schachfreunde, liebe schachspielende Seniorinnen und Senioren, liebe Leser,
am 10.07. endete die offizielle Anmeldefrist für die 29. Deutsche Senioreneinzelmeisterschaft. Mit über 250 Spielerinnen und Spielern ist die Teilnehmerliste ganz gut gefüllt. Selbstverständlich sind wir offen für alle, die sich noch zur Teilnahme entschließen. Das Orgateam freut sich auf die Veranstaltungen, die Teilnehmer und ihre Begleitungen. Bitte kontaktieren Sie uns bei offenen Fragen, egal ob es um die Meisterschaften oder die vielfältigen Rahmenveranstaltungen geht.

Bis zum Beginn der Meisterschaften wünschen wir allen einen angenehmen Sommer und grüßen herzlich - wir sehen uns.

Martin Sebastian
Präsident Kultur- und Sportverein Berlin e.V.

Turnierseite www.dsem2017.de

03.03.2003

FIDE richtet Seniorenkommission ein- während der DSB mit Nachdruck die Seniorenkommission im DSB abschaffen will

Bei der Siegerehrung der Europäischen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft ergriff von der Mann- schaft der Schachakademie Moskau Herr Evgeni Bebchuk das Wort, zum einige interessante Mitteilungen für die Senioren zu machen. Er erklärte u.a., dass die Schachakademie einen Brief an die FIDE geschrieben habe und sich darin beklagt hat, dass in der FIDE das Seniorenschach so schlecht behandelt würde. Der Präsident der FIDE habe sofort gehandelt und eine Senioren- kommission bei der FIDE eingerichtet, an deren Spitze der Präsident sich selbst gestellt hat, zum damit der Dringlichkeit Nachdruck zu verleihen. Herr Bebchuk erklärte, dass man sich GM Wolfgang Uhlmann als Mitarbeiter wünsche. Diese Mitteilung kommt in einem Augenblick, in dem der Deutsche Schachbund gegen den Willen der Senioren und deren Vertretung die Senioren kommission abschaffen will.

03.03.2003

Deutsches Nationalteam belegt hervorragenden 2. Platz bei der Europäischen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft 2003

Die Deutsche Senioren-Nationalmannschaft in der Besetzung GM Wolfgang Uhlmann,
GM Dr. Burghard Mahlich, FM Jürgen Haakert und FM Reinhard Zunker belegte bei der 5. Europäischen Seniorenmannschaftsmeisterschaft einen hervorragenden 2.Platz. Die Gesamtbilanz ist fast lupenrein: nur 2 Partien gingen verloren , (beides war vermeidbar), 15 Partien wurden remis und 11 wurden gewonnen.GM Wolfgang Uhlmann 5 Punkte, Dr. Burghard Mahlich 4 Punkte, Jürgen Haakert 5,5 Punkte und Dr. Reinhard Zunker 4 Punkte waren ein harmonisches Team, verstand sich prima und nach dem Ausfall von GM Unzicker wurde ein optimales Ergeb- nis erreicht. Die Detailergebnisse finden Sie unter der Rubrik Meisterschaften und die Aus- wertung nach der inoffiziellen DWZ-Auswertung (Rangliste nach reiner Turnierleistung) im Senioren-Deutschland-Pokal .

03.03.2003

Neue, junge Mitglieder im Förderkreis der Senioren.

Der bekannte Dresdner Turnierdirektor Dr. Dirk Jordan ist eines der jüngsten Mitglieder im Förderkreis der Senioren geworden. Zur gleichen Stunde wurde Frau Stephanie Yo Schulz aus Uslar ebenfalls Mitglied und ist mit einem Alter so kurz zum die 30 (wir sind ja galant und verraten nichts) absolut das jüngste Mitglied im Förderkreis der Senioren. Der Förderkreis hat zur Zeit 531 Mitglieder.

16.02.2003

Offener Brief des Referenten für Seniorenschach im DSB

Die Landesverbände und deren Präsidenten planen die Abschaffung der Seniorenkommission im DSB. Der Referent für Seniorenschach im DSB hat zu dieser Problematik mit einen offenen Brief an die Referenten für Seniorenschach in den Ländern Stellung genommen. Der vollständige Text kann hier nachgelesen werden.

Weiterlesen …

x